Webcode 1639
Produktgruppe SF2

Absturzsicherungssystem FLEX

Das Schutzzaunsystem Absturzsicherung FLEX sorgt durch die DIN EN ISO 14122-3 (Sicherheit von Maschinen – Ortsfeste Zugänge zu maschinellen Anlagen, Teil 3: Treppen, Treppenleitern und Geländer) in Kombination mit der DIN EN ISO 14120 (Sicherheit von Maschinen – Trennende Schutzeinrichtungen – Allgemeine Anforderungen an Gestaltung und Bau von feststehenden und beweglichen trennenden Schutzeinrichtungen) für ein Höchstmaß an Sicherheit.
Das modulare Konzept ermöglicht eine optimale Anpassung an die verschiedensten betrieblichen Gegebenheiten, kann vor Ort individuell gekürzt werden und ist mit allen Brühl Türprodukten kompatibel. Gemäß der DIN EN ISO 14122-3 wird ab einer Höhe von 500 mm eine Absturzsicherung benötigt.

Im Überblick: Vorteile des Schutzzaunsystems Absturzsicherung FLEX

 

Flexible Breiten
Gitter können im Raster von 23 mm in der Breite gekürzt werden.

Unverlierbarkeit des Befestigungsmaterials
Befestigungsmaterial verbleibt mit Schrauben an den Elementen.

Hohe Planebenheit, optimale Prozesseinsicht
durch rahmenlose Bauart mit einer schlitzförmigen Öffnung von 20 × 200 mm.

 

 

Hohe Stabilität bei geringem Gewicht
Gitterelemente bestehen aus Drähten und arrondiertem Flachstahl.

Integrierter Höhenausgleich
pro Feld +6/-1 mm.

Standardfarben

Zubehör

FLEX-Doppellasche mit unverlierbarer Sechskantschraube
 

ZUM ZUBEHÖR

 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

   +49 2737 59340
   info(at)bruehl-safety.com

Brühl Safety GmbH

Waldstraße 63 b
57250 Netphen
 

Postfach 1162
57235 Netphen

Felder markiert mit * sind Pflichtfelder.