Webcode 23

Veiligheidsconfigurator / app

De veiligheidsafstandsconfigurator van BRÜHL is bedoeld voor personen die betrokken zijn bij de ontwikkeling van machines en installaties in het kader van de risico- en gevarenbeoordeling met veiligheidsafstanden door afschermingen. De veiligheidsafstandsconfigurator van BRÜHL biedt gebruikers een mobiele en kosteloze mogelijkheid om de veiligheidsafstanden voor afschermingen in te stellen volgens de norm DIN EN ISO 13857:2008. Als er parameters zijn ingesteld: het programma bepaalt voor de gebruiker de hoogte, tussenruimte en opening van de veiligheidsvoorziening en de veiligheidsafstand tot de gevarenzone en geeft deze vervolgens grafisch weer.

Schutzzaunsystem

Bodenfreiheit

Schutzeinrichtungshöhe

Sicherheitsabstand

Hohes Risiko
800 mm
Niedriges Risiko
600 mm
» Ausfüllhilfe» Schließen

Schritt 1: Schutzzaunsystem wählen

Flex II - Brühl Schutzzaunsystem - Öffnung 20x200 mm oder Zaun II - Brühl Schutzzaunsystem - Öffnung 40 x 40 mm

Die Einstellung der Maschenweite (Öffnungsgröße) hat Einfluss auf den Sicherheitsabstand zwischen dem Schutzzaunelement und dem Gefahrenbereichs.

Schritt 2: Bodenfreiheit wählen

175 mm oder 20 mm

Die Bodenfreiheit wird grafisch als Sicherheitsabstand zwischen Schutzzaununterkante und Boden/Podest dargestellt.

Schritt 3: Schutzeinrichtungshöhe wählen

Rasterungseinstellungen: 1400 - 2600 mm in 200 mm Schritten

Beachten Sie, dass sich über die Höhe der Schutzeinrichtung der Sicherheitsabstand zum Gefahrenbereich steuern lässt, d. h. dass durch höhere Schutzzäune ein geringer Sicherheitsabstand zum Gefahrenbereich für die Situation des Übergreifens erreicht werden kann und dadurch Produktionsflächen optimiert werden können.