Configurateur de sécurité / Appli

Le configurateur de distances de sécurité BRÜHL s’adresse aux personnes qui s’occupent des distances de sécurité par les systèmes de sécurité séparateurs lors du développement de machines et d’installations dans le cadre de l’analyse de risques et de dangers. Le configurateur de distances de sécurité BRÜHL offre aux utilisateurs la possibilité gratuite et mobile de définir des distances de sécurité pour les systèmes de sécurité séparateurs conformément à la norme DIN EN ISO 13857 2008. Sous réglage des paramètres : Hauteur de système de sécurité, garde au sol et dimension d’ouverture de l’élément de sécurité : le programme définit pour l’utilisateur la distance de sécurité à la zone de dangers et la représente ensuite dans un graphique.

Schutzzaunsystem

Bodenfreiheit

Schutzeinrichtungshöhe

Sicherheitsabstand

Hohes Risiko
800 mm
Niedriges Risiko
600 mm
» Ausfüllhilfe» Schließen

Schritt 1: Schutzzaunsystem wählen

Flex II - Brühl Schutzzaunsystem - Öffnung 20x200 mm oder Zaun II - Brühl Schutzzaunsystem - Öffnung 40 x 40 mm

Die Einstellung der Maschenweite (Öffnungsgröße) hat Einfluss auf den Sicherheitsabstand zwischen dem Schutzzaunelement und dem Gefahrenbereichs.

Schritt 2: Bodenfreiheit wählen

175 mm oder 20 mm

Die Bodenfreiheit wird grafisch als Sicherheitsabstand zwischen Schutzzaununterkante und Boden/Podest dargestellt.

Schritt 3: Schutzeinrichtungshöhe wählen

Rasterungseinstellungen: 1400 - 2600 mm in 200 mm Schritten

Beachten Sie, dass sich über die Höhe der Schutzeinrichtung der Sicherheitsabstand zum Gefahrenbereich steuern lässt, d. h. dass durch höhere Schutzzäune ein geringer Sicherheitsabstand zum Gefahrenbereich für die Situation des Übergreifens erreicht werden kann und dadurch Produktionsflächen optimiert werden können.